Geschichte 2018-10-18T17:00:07+00:00

Geschichte

Der HASCHAHOF ist ein traditionsreicher Familienbetrieb in Rothneusiedl am südlichen Stadtrand von Wien. Thomas Hascha begann 1920 mit der Landwirtschaft, damals unter dem Namen „Gutspachtung Rothneusiedl“. 1922 übernahm sein Bruder Jaro Hascha den Hof.

Es wurden extensive Milchwirtschaft, Schweinehaltung und Anbau von Getreide, Gemüse und Zuckerrüben betrieben. 1965 wurde die Viehhaltung beendet. 1980 übernahm Jaros Sohn, Rudolf Hascha den Betrieb. Bald stellte er fest, dass er die konventionelle Wirtschaftsweise seines Vaters nicht fortführen wollte und begann 1987, als einer der ersten Wiener Landwirtschaftsbetriebe, mit der Umstellung auf biologischen Landbau. Seit 1991 ist der Betrieb ein anerkannter Biobetrieb mit Schafen, Hühnern, Getreide- und Gemüseanbau. Um diese Entwicklung entsprechend zu würdigen, wurde der Betrieb 2001 auf HASCHAHOF umbenannt. Von Anfang an wollte Rudolf Hascha seine Kunden möglichst nah an den Ursprung der Nahrungsmittel heranführen. Daher begann er bereits 1987 Pflückgärten anzubieten.

Auf Bestellung:

BIO-Fisch / Huhn / Lamm Abholung jeden Freitag

+43 (0) 664-88 44 54 39

KONTAKTIEREN SIE UNS!